Reisemöglichkeiten im Land

Welche Möglichkeiten gibt es die Insel zu erkunden?

 

Öffentliche Verkehrsmittel:    Zug, Bus

Privat mit Fahrer:                 Taxi, Tuk Tuk

Mieten selbst Fahren:          Roller, Auto, TukTuk

 

 Zug

Das Schienennetz von rund 1.500 Km bietet in Sri Lanka eine zwar langsame, aber sehr attraktive und kostengünstige Möglichkeit, sich mit dem Zug in Sri Lanka fortzubewegen. Besonders zu empfehlen ist die Fahrt im Bergland von Kandy nach Ella durch endlose Teeplantagen und beeindruckende Panoramaaussichten.

Der normale Personenzug von Colombo bis nach Kandy benötigt in etwa 4 Stunden bei 120 km Strecke. Es gibt auch einen Intercity Express, der für die Strecke 2,5 Stunden braucht.

Nur in den Norden (Jaffna und Mannar) kann man noch nicht mit dem Zug reisen, da hier kein Schienennetz verfügbar ist.

 

Bus

Neben dem Zug und den Stadtbussen gibt es auch Express Busse, die lange Strecken zurücklegen. Diese bieten zwar eine günstige Fortbewegungsmöglichkeit, allerdings sind diese oft sehr überfüllt und mit überhöhter Geschwindigkeit und riskanter Fahrweise unterwegs. Insbesondere Nachtfahrten sollte man hiermit vermeiden, da es aufgrund der hohen Geschwindigkeiten des Öfteren zu Unfällen kommt.

Daher sollte man das Reisen mit dem Zug, dem mit dem Bus, in Hinblick auf Sicherheit und Komfort, vorziehen.

Die Stadtbusse hingegen sind eher harmlos und gemütlich. Allerdings ist es angenehmer in der Stadt und für kürzere Strecken, aufgrund des zähflüssigen Verkehrs, auf die kleinen, wendigen TukTuks umzusteigen, da man hiermit definitiv schneller ans Ziel gelangt.

 

Taxi

Für Rundreisen können Sie auch eine Limousine oder Kleinbus inkl. Fahrer mieten. Diese kosten zwar um einiges mehr als mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln zu reisen, allerdings im Vergleich zu Deutschland sind auch hierfür die Kosten eher gering (pro Tag ca. 50 EUR  zzgl. Benzinkosten) und man kann sehr komfortabel reisen. Zumal es hier auch üblich ist, dass der Fahrer auch während den Zwischenstopps verfügbar ist, um Sie zu den Sehenswürdigkeiten in der Nähe der jeweiligen Standorten zu bringen.

 

TukTuk

Die kleinen „Three Wheels“ sind wahrscheinlich das beste Fortbewegungsmittel in Sri Lanka für Städtetrips und Tagesausflüge, da sie zum einen günstig sind und zum anderen kommt man relativ zügig voran, da man auch bei hohem Verkehrsaufkommen sich durch die stehenden Busse und Autos schlängeln kann.

 

Fahrzeug mieten

Sie können sich in Sri Lanka, sofern Sie einen internationalen Führerschein haben, auch ein Auto, Roller oder Tuktuk mieten und selbst fahren. Allerdings ist dies aufgrund des ungewohnten Linksverkehrs und insbesondere durch die in unseren Augen „verrückte, teilweise geisteskranke“ Fahrweise der Einheimischen nicht zu unterschätzen.

B ADVENTURE

eine Marke der 

WHITE LIBELLE (PVT) LTD

02F, Matara Road, Unawatuna, Galle, Sri LANKA 

Kontakt

Telefon:      +94 76 297 0427

E-Mail:        lisa@b-adventure-srilanka.com

WhatsApp:   +94 76 297 0427 oder +49 176 708 40372

© 2019 • WHITE LIBELLE (PVT) LTD • Alle Rechte vorbehalten • Design, Gestaltung & Text: B MARKETING

Impressum & Datenschutz