AGBs

Allgemeine Reise – und Geschäftsbedingungen

Lieber Reiseteilnehmer, bitte lesen Sie die unten stehenden Bedingungen und Hinweise, die das Vertragsverhältnis zwischen WHITE LIBELLE (PVT) LTD (bzw. der Marke B ADVENTURE), nachfolgend WHITE LIBELLE und Ihnen, nachfolgend Kunde genannt, regeln, sorgfältig durch. Diese Voraussetzungen erkennen Sie mit der Abgabe der schriftlichen Bestätigung des Angebots, an

1. Zustande kommen des Vertrags

Mit der Anmeldung des Kunden bietet WHITE LIBELLE  den  Abschluss  eines Reisevertrages verbindlich an.

Alle Dienstleistungen sollten über unser Büro in Sri Lanka gebucht werden. Unsere Kontaktdaten bzw. Kontaktformulare finden Sie im Bereich „Kontakt“ oder bei den jeweiligen Angeboten. Nach Ihrer Anfrage erhalten Sie ein Angebot per E-Mail, welches Sie schriftlich bestätigen.

Für die vertraglichen  Verpflichtungen  der  in  der Anmeldung  aufgeführten  Reiseteilnehmer hat der Kunde ebenfalls einzustehen. Der Vertrag  kommt  mit  der  Annahme  durch WHITE LIBELLE verbindlich  zustande.  Die Annahme  erfolgt  regelmäßig  durch  die Reisebestätigung.  Weicht  der  Inhalt  der Reisebestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab,  so  liegt  ein  neues  Angebot  von  WHITE LIBELLE vor,  an  das  WHITE LIBELLE für  die Dauer  von  10  Tagen  gebunden  ist.  Der Vertrag  kommt  auf  der  Grundlage  dieses neuen   Angebotes   zustande,   wenn   der Kunde  innerhalb  der  Bindungsfrist  das Angebot ausdrücklich oder durch schlüssiges Verhalten annimmt.

2. Umfang der Leistungen und Leistungsänderung

Der  Umfang  der  vertraglich  vereinbarten Leistungen ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen des jeweiligen Angebots auf unserer Webseite bzw. aus den hierauf bezogenen Angaben in der Reisebestätigung. 

Angaben von Dritten (z.B. von Leistungsträgern, Touristeninformationen u.a.) sind für WHITE LIBELLE nicht bindend, es sei denn, sie sind ausdrücklich zum Vertragsinhalt  gemacht  worden.

WHITE LIBELLE behält sich das Recht vor, Tourenelemente ohne vorherige Ankündigung neu zu ordnen, zu ersetzen oder zu stornieren, falls die zum Zeitpunkt der Reise vorherrschenden Umstände dies erfordern. Diese Änderungen können beispielsweise durch kurzfristige Änderungen der Flug- oder Zugfahrpläne verursacht werden. Änderungen, die nach Beginn Ihrer Tour vorgenommen wurden, werden nicht erstattet

Über Leistungsänderungen bzw. –abweichungen wesentlicher  Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages oder über eine Änderung des Reisepreises wird der Reisende unverzüglich informiert, sofern die Gründe der notwendigen Änderungen bereits vor Reisebeginn bekannt sind. WHITE LIBELLE kann jedoch nicht ohne triftigen Grund die bestätigte Route anpassen, außer durch vorherige schriftliche Bestätigung durch den Kunden.

3. Preise und Preisanpassungen, Gültigkeit und Inklusionen/Ausschlüsse  

Alle angegebenen Preise verstehen sich netto in der angegebenen Währung und gelten für die in unseren Tarifen oder Einzelangeboten angegebene Dauer. Die folgenden Leistungen können in den angegebenen Preisen enthalten sein: Bodentransfers, Unterkunft, Mahlzeiten, Fahrer mit PKW/Kleinbus und andere Leistungen, die in den einzelnen Reiserouten aufgeführt sind.

In dem Angebot welches Sie nach Anfrage erhalten, sind Artikel, die nicht enthalten sind, wie z. B. optionale Touren, zusätzliche Reiseleistung, Visagebühren, Flughafensteuern und persönliche Ausgaben, eindeutig angegeben.

Die Preise basieren auf den Bedingungen zum Zeitpunkt der Ausstellung des Tarifs oder der Angebote.

WHITE LIBELLE behält sich vor, die ausgeschriebenen und mit der Buchung vereinbarten Preise im Falle  der  Erhöhung  von Steuern, Beförderungskosten (insbesondere  Treibstoffkosten)  oder  der Abgaben und Gebühren wie Flughafengebühren  oder  Einreisegebühren oder  eine  Änderung des  für  die  betroffene Reise  geltenden  Wechselkurses  in  dem Umfang  zu  ändern,  wie  sich  die  Erhöhung der Beförderungskosten bzw. Abgaben/Gebühren bzw. des Wechselkurses pro Sitzplatz (im Falle der Beförderungskosten),  pro  Person  (im  Falle der  Abgaben/Gebühren) sowie  in  Höhe  des Mehrbetrages  für  WHITE LIBELLE  auf  den Reisepreis   pro   Person   (im   Falle der Wechselkurserhöhung)  auf  den  Reisepreis auswirkt.  Dies  gilt  nur,  sofern  zwischen Vertragsschluss und dem   vereinbarten Reisetermin  mehr  als  3 Monate  liegen  und die  zur Preisänderung  führenden  Umstände vor Vertragsschluss noch nicht vorlagen und bei  Vertragsschluss für  WHITE LIBELLE  auch nicht  vorhersehbar  waren.  Eine  solche Preisänderung oder  die  Änderung  einer wesentlichen   Leistung   ist   unter den genannten Umständen bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn möglich.

In den Rechnungen wird die Mehrwertsteuer (falls zutreffend) separat ausgewiesen. Der Rechnungsbetrag zuzüglich Mehrwertsteuer entspricht den von uns angegebenen Nettopreisen.

STEIGUNGEN BEI STEUERN

Wir behalten uns das Recht vor, die Preise an neue Vorschriften anzupassen, wie z. B. Steueränderungen oder starke Preiserhöhungen unserer Lieferanten.

Bei jeglichen o.g. Preisanpassungen um mehr als 20% des Gesamtreisepreises kann der Kunde zurücktreten und die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise verlangen, soweit WHITE LIBELLE in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Kunden aus seinem Angebot anzubieten.

3.1. OBLIGATORISCHE GALA ABENDESSEN AM WEIHNACHTSTAG, NEUJAHRESABEND, CHINESISCHEM NEUJAHR UND ANDEREN FEIERTAGEN Bitte beachten Sie, dass die meisten Hotels an Weihnachten, Silvester und manchmal auch zu singhalesisch-tamilischen Neujahrsfesten und zu anderen festlichen Anlässen Galadiners organisieren, die für alle Gäste obligatorisch sind. Diese Abendessen müssen bezahlt werden – sie sind obligatorisch, unabhängig davon, ob der Kunde das Abendessen möchte oder nicht. Jeder Kunde, der sich an diesen Tagen im Hotel aufhält, wird automatisch belastet, und es erfolgt keine Rückerstattung. Wenn das Hotel seine Preise für das obligatorische Abendessen zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gibt, wird der angegebene Preis entsprechend angepasst, um der Überarbeitung zu entsprechen. Die Preise für obligatorische Galadinner sind in separaten Spalten aufgeführt. Unsere Preise für diese obligatorischen Abendessen verstehen sich netto und es gelten keine weiteren Rabatte.

4. Einzahlungen und Zahlungen

Einzahlungen

In Zeiten hoher Nachfrage und knappen Angebots verlangen einige Lieferanten nicht erstattungsfähige Einlagen, um die Dienstleistungen zu gewährleisten. Bitte beachten Sie, dass diese Vorschriften in Ihrem Land gegen das Verbraucherrecht verstoßen können. Obwohl wir alle Anstrengungen unternehmen, um solche Situationen zu vermeiden, sind diese Bestimmungen zuweilen unveränderlich.

Die Stornierungs- und Einzahlungsbedingungen können sich je nach Belegung der Hotels ändern. Wir informieren Sie zum Zeitpunkt der Buchung.

Sollten Einzahlungsbedingungen gelten, werden Sie zum Zeitpunkt der Bestätigung benachrichtigt. Wir empfehlen Ihnen, die angegebenen Richtlinien zur Anzahlung einzuhalten, um die Stornierung Ihrer bestätigten Unterkunft zu vermeiden.

Zahlungen

Mit Reiseanmeldung wird eine Anzahlung in Höhe von 25 % des Reisepreises fällig.

Die vollständige Vorauszahlung der Gesamtkosten Ihrer gebuchten Reise/Event/Ausflug müssen wir spätestens vier (4) Wochen vor Leistungsbeginn auf unserem Bankkonto erhalten.

WHITE LIBELLE akzeptieren keine Schecks / Firmenschecks oder Bankschecks. Sämtliche Überweisungsgebühren und -gebühren sind vom Kunden zu tragen. Die Zahlungsbedingungen können im gegenseitigen Einvernehmen zwischen der WHITE LIBELLE und ihren Kunden abweichen.

BANKKONTO

Kontoname: WHITE LIBELLE (PVT) LTD

Bankname: Nations Trust Bank

Bank Adresse: Nr. 242, Union Place, Colombo 02, Sri Lanka

Kontonummer: 1002 9000 7931

Swift-Code: NTBCLKLX

Ist der fällige  Reisepreis oder die vereinbarte Anzahlung nicht vollständig bezahlt,

wird WHITE LIBELLE von  der Leistung  frei,  wenn der Kunde nach Mahnung und Fristsetzung nicht zahlt, da er ein Recht zur Zahlungsverweigerung nicht hat.

WHITE LIBELLE  ist  in  diesem  Fall  berechtigt,  vom Reisevertrag  zurückzutreten  und  kann  vom Reisenden die entsprechenden Rücktrittskosten verlangen. Die Aushändigung  der  Reiseunterlagen  an  den Kunden  erfolgt  erst  nach  vollständiger Zahlung des Reisepreises.

5. Mindestteilnehmerzahl

Da es sich bei den Angeboten der WHITE LIBELLE um private Rundreisen handelt, gibt es keine Mindestteilnehmerzahl, da die Reisen individuell für jede Anfrage organisiert wird.

Bei Aktivitäten wie bspw. Tauchen, Surfen u.a. tritt WHITE LIBELLE als Vermittler auf, wodurch WHITE LIBELLE keinen Einfluss auf eventuelle Verschiebungen/Absagen hat. Diese Entscheidungen werden vom lokalen Anbieter vor Ort getroffen. Selbstverständlich arbeiten wir ausschließlich mit verlässlichen Partnern, sodass Änderungen äußerst selten der Fall sind.

6. Rücktritt durch den Kunden

Tritt der Kunde vom Reisevertrag zurück, so  verliert  WHITE LIBELLE  den  Anspruch  auf den    vereinbarten  Reisepreis,  kann  jedoch von  dem   Kunden  eine angemessene Entschädigung  verlangen.  Zur  Vermeidung von Missverständnissen wird empfohlen, den Rücktritt   schriftlich   zu   erklären.

WHITE LIBELLE hat den Ersatzanspruch unter Berücksichtigung    der    nachstehenden Gliederung  nach  der  Nähe  des  Zeitpunktes des Rücktritts zum vertraglich vereinbartem Reisebeginn    in    einem    prozentualen Verhältnis  zum  Reisepreis  pauschalisiert; diese  Schadenspauschale  wird  wie  folgt gestaffelt:

Bei Rundreisen:

Rücktritt  bis  zum  100.  Tag vor Reiseantritt: 10 % des Reisepreises

Rücktritt ab 99. bis 50. Tag vor Reiseantritt: 20 % des Reisepreises.

Rücktritt ab 49. bis 30. Tag vor Reiseantritt: 40 % des Reisepreises.

Rücktritt ab 29. bis 15. Tag vor Reiseantritt: 50 % des Reisepreises.

Rücktritt  ab  14.  bis  7.  Tag  vor  Reiseantritt: 75 % des Reisepreises.

Ab  6.  Tag  vor  Reiseantritt oder bei nicht Erscheinen:  100  %  des Reisepreises.

Tagesausflüge/Aktivitäten:

Rücktritt bei 6 Tage oder mehr vor Servicebeginn: 25%

Zwischen 5 Tagen und 3 Tagen vor Servicebeginn: 50%

2 Tage oder weniger vor Servicebeginn ODER bei Nichterscheinen: 90%

 Bei Hochzeiten gelten gesonderte Regelungen/Schadenspauschalen, die individuell in der Buchungsbestätigung vereinbart werden.

 WHITE LIBELLE kann einen höheren Schaden als in den pauschalisierten Rücktrittskosten geltend machen, wenn WHITE LIBELLE hierfür einen Nachweis führt.

 Nach Beginn der Reisearrangements wird keine Rückerstattung für nicht in Anspruch genommene oder stornierte Leistungen gewährt.

 Anmerkungen:

Maßgeblich für die Höhe  der Schadenspauschale  ist  der  Tag, an dem die schriftliche Benachrichtigung bei WHITE LIBELLE eingeht, und zwar als Prozentsatz des angegebenen Netto-Gesamtreisepreises zuzüglich etwaiger Zuschläge (z. B. Flugkarten und andere von Anbietern verhängte Strafen, wie z. B. Hotels).

Bestimmte Hotels, Lodges, Chalets und Rasthäuser unterliegen strengeren und spezifischen Stornierungsbedingungen. Erstattungen für nicht in Anspruch genommene oder stornierte Leistungen werden nach Beginn der Reisearrangements nicht gewährt. Die Stornierungsbedingungen unterliegen einer individuellen Anfrage und basieren auf den angeforderten Dienstleistungen.

WHITE LIBELLE  empfiehlt ausdrücklich den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

WHITE LIBELLE  behält  sich  vor, den  konkreten,  möglicherweise  höheren Schadensersatz unter Berücksichtigung von ersparten Aufwendungen  oder  anders  verwendeten Leistungen abweichend von  den  genannten  Schadenspauschalen  zu fordern.  Der  Nachweis,  dass  WHITE LIBELLE kein  oder  ein  geringerer  Schaden  als  die berechnete  Schadenspauschale  entstanden ist, wird dem Kunden   ausdrücklich gestattet.

Bis  zum  Reisebeginn  kann  der Kunde  verlangen,  dass  statt  seiner  ein Dritter in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag  eintritt. WHITE LIBELLE kann dem  Eintritt  des  Dritten  widersprechen, wenn dieser den besonderen Reiseerfordernissen nicht genügt oder seiner Teilnahme  gesetzliche  Vorschriften  oder behördliche  Anordnungen  entgegenstehen. Tritt ein Dritter in den Vertrag ein, so haften er und der Kunde WHITE LIBELLE gegenüber als Gesamtschuldner  für  den Reisepreis  und  die  durch  den  Eintritt  des Dritten entstehenden Mehrkosten.

6.1. Gruppenbuchungsbedingungen

Stornierungsbedingungen für Gruppenbuchungen werden zum Zeitpunkt der Buchung im Einzelfall gesondert mitgeteilt.

 7. Rücktritt durch WHITE LIBELLE

Wenn der Kunde die Durchführung einer Reise    ungeachtet    einer    Abmahnung nachhaltig  stört  oder  wenn  er  sich  derart vertragswidrig  verhält,  dass  die  sofortige Aufhebung  des  Vertrages  gerechtfertigt  ist, ist WHITE LIBELLE berechtigt, den Reisevertrag  ohne  Einhaltung  einer  Frist  zu kündigen.  Bei  einer  solchen  Kündigung behält WHITE LIBELLE den Anspruch auf den Reisepreis,  muss  sich  allerdings  ersparte Aufwendungen sowie Erstattungen und das, was durch  anderweitige  Verwendung  der Reiseleistungen  erworben  werden  kann, anrechnen lassen.

 8. Aufhebung des Vertrages wegen außergewöhnlicher Umstände/höhere Gewalt

Wird  die  Reise  infolge  beim  Vertragsschluss nicht   voraussehbarer   höherer   Gewalt erheblich    erschwert,    gefährdet    oder beeinträchtigt,  so  können  sowohl  WHITE LIBELLE  als  auch  der  Reisende  den  Vertrag kündigen.  WHITE LIBELLE zahlt  den  bis  zu diesem   Zeitpunkt   gezahlten   Reisepreis unverzüglich  zurück,  kann  jedoch  für  die bereits  erbrachten  oder  zur  Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine  angemessene  Entschädigung  verlangen. 

WHITE LIBELLE ist verpflichtet die infolge der Aufhebung   des   Vertrages   notwendigen Maßnahmen zu treffen, insbesondere, falls der Vertrag  die  Rückbeförderung  des Kunden umfasst. Die Mehrkosten  für  die  Rückbeförderung  sind hälftig   von   WHITE LIBELLE   und   dem Reisenden  zu  tragen.  Im  Übrigen  fallen etwaige Mehrkosten dem Reisenden zur Last.

9. Handhabungs-/Verwaltungsgebühren 

Wenn Bearbeitungsgebühren oder Verwaltungsgebühren anfallen, werden diese zum Zeitpunkt des Angebots deutlich angegeben.

10. Spezielle Anfragen und medizinische Probleme

Sonderwünsche müssen zum Zeitpunkt der Buchung mitgeteilt werden. Zumutbare Anfragen werden von WHITE LIBELLE an den jeweiligen Lieferanten weitergeleitet. Sofern nicht ausdrücklich bestätigt, unterliegen alle Sonderwünsche der Verfügbarkeit. Wenn Sie oder ein Mitglied Ihrer Gruppe ein medizinisches Problem, eine Behinderung oder Gesundheits- oder Fitnessbedenken haben, die Ihren Urlaub oder Ihre Teilnahme an einer Aktivität beeinträchtigen können oder besondere Anforderungen aufgrund eines medizinischen Zustands oder einer Behinderung (einschließlich derer, die davon betroffen sind) haben, sind Sie verpflichtet alle Details an WHITE LIBELLE weiterzugeben, bevor Sie Ihre Buchung bestätigen, damit wir Sie bei der Prüfung der Eignung der Arrangements und / oder der Buchung unterstützen können. In jedem Fall müssen Sie uns zum Zeitpunkt der Buchung alle Einzelheiten schriftlich mitteilen. Sie müssen uns auch so bald wie möglich über Änderungen oder Entwicklungen von Behinderungen, Erkrankungen oder Gesundheits- oder Fitnessproblemen informieren, nachdem Ihre Buchung bestätigt wurde. Wenn wir uns nach vernünftigem Ermessen nicht in der Lage fühlen, den besonderen Bedürfnissen der betreffenden Person gerecht zu werden, behalten wir uns das Recht vor, die Reservierung abzulehnen oder zu stornieren, wenn zum Zeitpunkt der Buchung keine vollständigen Angaben gemacht wurden oder sich ihre Gesundheit / Fitness / Behinderung / Krankheit verändert oder verschlechtert sich.

11. Verhalten und Beschädigung 

Buchungen werden unter der Voraussetzung akzeptiert, dass alle reisenden Personen in der Regel bei guter Gesundheit sind und die körperlichen Anforderungen des gewählten Urlaubs erfüllen können. Bitte gehen Sie während Ihres Urlaubs kein unnötiges Risiko ein. Im Interesse der Sicherheit müssen Sie: die Anweisungen in unseren Notizen sowie die von uns zur Verfügung gestellten Anweisungen befolgen, die örtlichen Verhaltensregeln einhalten, den Ländercode befolgen und jederzeit vernünftig und umsichtig handeln.

Wenn Sie bei uns buchen, übernehmen Sie die Verantwortung für Schäden oder Verluste, die von Ihnen oder einem Mitglied Ihrer Gruppe verursacht wurden. Die vollständige Zahlung für solche Schäden oder Verluste (einschließlich verlorener Schlüssel und sonstiger Gegenstände) muss sofort und direkt an den Eigentümer oder Verwalter der Unterkunft oder einen anderen Anbieter erfolgen.

Wenn Sie dies nicht tun, sind Sie dafür verantwortlich, alle später gegen uns geltend gemachten Ansprüche (sowohl unsere als auch die vollen Rechtskosten der anderen Partei) aufgrund Ihrer Handlungen zu erfüllen. Wir erwarten von allen Kunden, dass sie Rücksicht auf andere nehmen. Wenn Sie oder ein Mitglied Ihrer Partei sich nach unserer vernünftigen Meinung oder nach der vernünftigen Meinung einer anderen autoritären Person so verhalten, dass eine Gefahr für Dritte entsteht, diese verärgert oder in Bedrängnis gerät oder Schäden verursacht, sind wir berechtigt den Urlaub der betreffenden Person (en) ohne vorherige Ankündigung zu kündigen. In diesem Fall müssen die betroffenen Personen die Unterkunft oder die Dienstleistung verlassen. Wir übernehmen keine weitere Verantwortung für diese Person (en), einschließlich Rückreisevorbereitungen. Es werden keine Rückerstattungen vorgenommen und wir zahlen keine Kosten, die durch die Kündigung entstehen.

12. Beschwerden und Probleme

In dem unwahrscheinlichen Fall, dass Sie Grund zur Beanstandung haben oder Probleme mit Ihrem Urlaub haben, müssen Sie den betreffenden Mitarbeiter, Hotelier oder Lieferanten unverzüglich informieren und dafür Sorge tragen, dass dies an WHITE LIBELLE weitergegeben wird. Die Mitteilung muss schriftlich und so bald als möglich erfolgen. Wenn die Beschwerde oder das Problem nicht sofort zu Ihrer Zufriedenheit gelöst werden kann, müssen Sie uns innerhalb von 48 Stunden telefonisch oder per E-Mail kontaktieren und uns alle Einzelheiten mitteilen. Bis wir über ein Problem oder eine Beschwerde informiert sind, können wir keine Unterstützung anbieten. Die meisten Probleme können schnell behoben werden. Wenn Sie jedoch weiterhin unzufrieden sind, müssen Sie uns innerhalb von 28 Tagen nach Ihrer Rückkehr in Ihr Wohnsitzland unter Angabe Ihrer Buchungsnummer und aller Einzelheiten Ihrer Beschwerde schreiben.

Sie sollten keine unangemessenen Erwartungen an die bereitgestellten Einrichtungen haben. In bestimmten abgelegenen Gebieten und Zielgebieten sind sie möglicherweise niedriger als zu Hause. Der Standard und die Qualität Ihrer Reisearrangements richten sich nach der Reiseroute und der Literatur, die Sie von uns erhalten

13. Haftung

WHITE LIBELLE fungiert als Vermittler zwischen seinen Kunden und den Flugbuchungsagenturen/Reisebüros, Hotels, Transportunternehmen, die sich nicht auf landgestützte, luft- oder wassergestützte Dienste beschränken und örtlichen Tourismusbüros, die diese Dienste anbieten.

WHITE LIBELLE haftet daher nicht für Verluste, Verletzungen oder Schäden von Reisenden oder deren Eigentum, einschließlich solcher, die außerhalb von Tourenprogrammen auftreten.

Programme, Preise und Leistungen basieren auf den zum Zeitpunkt unserer schriftlichen Bestätigung gültigen  Bedingungen und können daher vor oder während der Tour ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Das Risiko von Abenteueraktivitäten, die sich nicht auf Wasser-, Land-, Luft- und Unterwasseraktivitäten beschränken, liegt im alleinigen Ermessen des Kunden. Die Teilnahme an unserer Tour setzt die Zustimmung der Reisenden zu den oben genannten Bedingungen voraus.

ANDERE BEDINGUNGEN Zusätzliche Kosten, die aufgrund von Verspätungen, Unfällen, Naturkatastrophen und politischen Aktionen oder Unruhen entstehen, müssen von den Kunden oder anderen Dienstleistern getragen werden. Wir weisen darauf hin, dass wir aufgrund häufiger Flugänderungen, Verspätungen und Annullierungen durch die verschiedenen Fluggesellschaften und Züge nicht garantieren können, dass die vorgeschlagene Reiseroute wie geplant durchgeführt werden kann. Erfahrungsgemäß können sich Abflugzeiten und / oder Stornierungen auch nach Bestätigung eines Fluges sehr kurzfristig ändern. Gleiches gilt für Bahnreisen: Fahrplanänderungen treten häufig auf; oft ohne vorherige Ankündigung. Im Falle von Flugplanänderungen oder Flugstornierungen versuchen wir immer, ein alternatives Programm im Rahmen der ursprünglich angegebenen Kosten zu vereinbaren. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, Kosten, die über das ursprüngliche Budget hinausgehen, dem Reisebüro oder dem Teilnehmer einer Reise nach Rücksprache mit dem Reisebüro in Rechnung zu stellen. Für den Fall, dass der Straßenzustand für die Verwendung des Reisefahrzeugs während eines bestimmten Abschnitts der Reise ungeeignet ist, würde ein grundlegendes alternatives Drittanbieterfahrzeug bereitgestellt. Keine Haftung oder Versicherung würde solche Fahrzeuge abdecken. Es versteht sich, wenn bei der Buchung von Aktivitäten / Erlebnissen mit Nationalparks oder Camping im Freien plausible Risiken berücksichtigt wurden.

14. sonstigen Informationen

Poya-Feiertage werden im Allgemeinen am Tag eines jeden Vollmonds begangen, hinduistische und buddhistische Feste werden gemäß örtlichen astronomischen Beobachtungen erklärt und es ist oft nur möglich, den ungefähren Zeitpunkt ihres Auftretens vorherzusagen. An solchen Tagen religiöser Verehrung ist der Verkauf von Alkohol in der Öffentlichkeit illegal. In bestimmten Hotels sind die Zimmerbars jedoch weiterhin zugänglich. 

Die Programme, Preise und Leistungen basieren auf den zum Zeitpunkt der Einreichung des Angebots gültigen Bedingungen und können danach ohne vorherige Ankündigung geändert werden, bis alle Leistungen vollständig bezahlt sind.

Wir empfehlen dringend, wertvolle Gegenstände (Geld, Reisepass, Kreditkarten, Schmuck, vertrauliche Dokumente, Laptop usw.) im Hotelsafe zu verwahren. Bei Ausflügen und Rundreisen sollten persönliche Gegenstände, insbesondere Geld und Wertsachen, auch in kurzen Pausen nicht im Fahrzeug gelassen und jederzeit mitgeführt werden. WHITE LIBELLE haftet nicht für Verlust oder Diebstahl.

Aufgrund der anhaltenden raschen Modernisierung / Entwicklung von Straßen und Autobahnen in Sri Lanka können die angegebenen Zeiten für Transfers ohne vorherige Ankündigung länger dauern als veranschlagt.

15. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrags hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Reisevertrages zur Folge. Gleiches gilt für die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

16. Datenschutz

Alle  personenbezogenen  Daten,  die  WHITE LIBELLE  zur  Abwicklung  der  Reise  zur Verfügung  gestellt  werden,  sind  gegen missbräuchliche Verwendung geschützt.

17. Rechtswahl und Gerichtstand

Es  gilt  sri-lankisches  Recht.  Gerichtsstand  ist Sri Lanka  als  Sitz  von  WHITE LIBELLE  (PVT) LTD für Klagen gegen WHITE LIBELLE (PVT) LTD. Für Vertragspartner von WHITE LIBELLE (PVT) LTD,  die Kaufleute,  juristische Personen  oder Personen,  die  entweder  Wohnsitz  oder Aufenthalt  im  Ausland  haben  bzw.  deren Wohnsitz oder Aufenthalt bei Klageerhebung  nicht  bekannt  ist,  sind,  gilt der  Gerichtsstand  des  Sitzes  von  WHITE LIBELLE (PVT) LTD  als  vereinbart.  Sofern  unabdingbare Bestimmungen  internationaler  Abkommen den genannten Gerichtsständen entgegenstehen, gelten die unabdingbaren Bestimmungen.

WHITE LIBELLE (PVT) LTD
02F, Matara Road
Unawatuna, Galle

PV 00204294

Telefon: +94 76 297 0427
E-Mail: lisa@b-adventure-srilanka.com

 

 

B ADVENTURE

eine Marke der 

WHITE LIBELLE (PVT) LTD

02F, Matara Road, Unawatuna, Galle, Sri LANKA 

Kontakt

Telefon:      +94 76 297 0427

E-Mail:        lisa@b-adventure-srilanka.com

WhatsApp:   +94 76 297 0427 oder +49 176 708 40372

© 2019 • WHITE LIBELLE (PVT) LTD • Alle Rechte vorbehalten • Design, Gestaltung & Text: B MARKETING

Impressum & Datenschutz